Hunde Krankenversicherung

Weitere Informationen zu diesem Thema...

Home
Der Hund
Hunderassen
Reisen - Urlaub - Ferien mit dem Hund
Hundefutter
Hundesteuer
Hunde Krankenversicherung
Website-Empfehlungen
Impressum


Hunde Krankenversicherung

Hunde Krankenversicherung



Ist der Hund gesund, freut sich der Mensch. Ist er aber mal krank, dann kann das nicht nur unangenehm für das Tier, sondern auch teuer für den Halter werden. Da Tierarztrechnungen oft recht hoch sind, kann der Abschluss einer Hundekrankenversicherung sinnvoll sein.

Auf dem Markt gibt es reine Operationskostenversicherungen und Paketangebote, die auch Vorsorge wie regelmäßige Impfungen und Wurmkuren mit einschließen.

Bei den Operationskostenversicherungen muss man darauf achten, welche Operationen im Versicherungsumfang enthalten sind. Manche Verträge schließen Operationen bei der Hüftgelenkdysplasie, einer Krankheit, die besonders bei Dackeln häufig auftritt, aus. Operationskostenversicherungen kosten ca. 10 EUR im Monat.

Die Paketangebote sind teuer und kosten zwischen 30 und 40 EUR pro Monat. Die Höhe der Beiträge richtet sich oft nach der Rasse (kleine, mittlerer, große Rassen). Impfungen und andere Vorsorge werden bis zu 65 EUR übernommen.

Generell leisten die Versicherungen nur bis zu einer bestimmten Leistungsobergrenze, die bei den meisten Versicherungen zwischen 500 und 600 EUR liegt. Werden in einem Jahr keine Leistungen in Anspruch genommen, steigt die Leistungsobergrenze im folgenden Jahr.

Aufgrund der monatlichen Kosten der Versicherung und der Leistungsobergrenze, kann es eine sinnvolle Alternative sein, jeden Monat einen bestimmten Geldbetrag für die Tierbehandlung auf ein Sparkonto einzuzahlen. Dies bringt Zinsen und wenn das Tier gesund bleibt, freut man sich doppelt.
Copyright © 2006 die-hundeseite.de. All Rights Reserved.